Spatenstich mit dem Minister- Präsidenten von Sachsen-Anhalt am 19.10.2020 um 14.00 Uhr

Die Landesgartenschau in Bad Dürrenberg mit dem Motto „Salzkristall & Blütenzauber“ stellt eine einmalige Chance für die Stadt dar, sich als grüne Solestadt, als attraktiver Wohn- und Erholungsstandort, als lebens- und liebenswerte Stadt in der mitteldeutschen Metropolregion in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Zentren Leipzig sowie Halle weiter zu etablieren.

Der Parkplatz am Soleweg, verschiedene Straßen, das Querstück des Gradierwerks: an mehreren Orten der Stadt wird bereits gebaut. Viele dieser Maßnahmen werden durch Fördermittel ermöglicht, die aufgrund der Landesgartenschau in die Stadt fließen. Diese Baumaßnahmen in Verbindung mit der gartenkünstlerischen Wiederherstellung des Kurparks in Anlehnung an historische Vorbilder werden die städtische Entwicklung zukünftig wesentlich prägen.

Auf dem bisherigen Weg waren schon viele Herausforderungen zu meistern.

So blieben zum Beispiel auch die Vorbereitungen zur Landesgartenschau nicht von den Auswirkungen der Corona-Pandemie verschont. Aus diesem Grund hat die Landesregierung die Entscheidung getroffen, die Landesgartenschau Bad Dürrenberg von 2022 auf 2023 zu verschieben.

Doch nun ist nach den intensiven Planungen in den letzten Wochen und Monaten die Zeit gekommen, die Landesgartenschau wachsen zu sehen.

„Wir stehen jetzt am Anfang der Baumaßnahmen, und es lässt sich nur schwer erahnen, dass der Kurpark am längsten zusammenhängenden, noch in Funktion befindlichen Gradierwerkes Europas, bald in neuer Schönheit erstrahlen wird.“, sagt Michael Steinland, Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Dürrenberg 2023 gGmbH. 

Als „Startschuss“ für die Baumaßnahmen im Kurpark wird am 19.10.2020 um 14.00 Uhr gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten von Sachsen–Anhalt, Herrn Dr. Reiner Haseloff, der offizielle Spatenstich durchgeführt. 

Wir laden Sie recht herzlich ein, diesen Anlass mit uns zu feiern, und freuen uns gemeinsam mit Ihnen diesen Tag zu einem ganz besonderen werden zu lassen.

Um Sie über den aktuellen Planungs- und Projektstand zu informieren, bieten wir an diesem Tag Baustellenführungen an.

Aufgrund der geltenden Schutzbestimmungen der aktuellen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung ist eine Begrenzung der Teilnehmer des Festaktes als auch für die Baustellenführungen unumgänglich.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Anne Reinhardt, Leiterin Veranstaltung und Kultur, telefonisch unter 03462 9987081 und per Mail (anne.reinhardt@laga-badduerrenberg.de) zur Verfügung. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anmeldung

Noch 140 Tickets verfügbar

Mit meiner Anmeldung willige ich ein, dass die Veranstalter die hier angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Einhaltung des §2 (6) der 8. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung, für die Dauer von maximal zwei Monaten nach Ende der Veranstaltung, speichern, unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften vertraulich aufbewahrt und Daten auf Verlangen des Gesundheitsamtes zur Kontaktverfolgung im Infektionsfall vorlegen darf. Keinesfalls werden die Daten zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail (info@laga-badduerrenberg.de) widerrufen. Ein Widerruf bedingt eine Nichtteilnahme an der Veranstaltung. Ausführliche Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier
Anmelden

Zurück